KARDANWELLEN

MECHANICS® / C-TYP Genuine Mechanics® Zapfenkreuzgarnituren sind seit mehr als 40 Jahren Industriestandard. Jede ist speziell für die Wartung in der Werkstatt oder im Feld konzipiert, sodass Ausbau und Austausch einfacher, schneller und sauberer erfolgen können. Mechanics® Zapfenkreuzgarnituren des C-Typs sind als Flügellager, Blocklager und in Kombinationen erhältlich und können entweder wartungsfrei oder abschmierbar sein. Viele Designs bieten eine patentierte „Interlock“- Bauweise und Präzisionsdichtungen, die Schmutz, Partikel und Verunreinigungen fernhalten und somit die größte Ursache für Lagerverschleiß eliminieren. Die einzigartige Dichtungsgeometrie von GKN verhindert Schmiermittelaustritt und gewährleistet ausgewogene Schmierung aller Lager. Mechanics® Zapfenkreuzgarnituren bieten einen Mehrwert für den Endverbraucher, der durch die erhöhte Lebensdauer täglich offensichtlicher wird.

SAE ROUND BEARING GKN bietet eine komplette Baureihe an Gelenkwellen mit herkömmlichen Rundlagern und Komponenten in wartungsfreien und abschmierbaren Konfigurationen an. Diese vielseitigen, hochbelastbaren Zapfenkreuzgarnituren und Komponenten für  schwere Anwendungen sind direkt mit gängigen Industriegrößen austauschbar.

DIN / XS/SAE FLANGED SHAFTS GKN bietet eine Vielzahl an Wellen an, die einen großen Drehmomentbereich abdecken und für Standard DIN-, XS und SAE-Flansche konfiguriert sind. Die Wellen sind sowohl in wartungsfreien als auch abschmierbaren Konfigurationen erhältlich.

GKN MECHANICS® – BAUREIHE SYNERGY

Ein wesentliches Merkmal der Produktpalette 3C-10C ist die wartungsfreie Ausführung, die durch Optimierung der Verzahnungsgeometrie, ein für die Belastungen und Temperaturen im Off-Highway Bereich zugeschnittenes Schmierfett sowie durch ein neu konzipiertes Dichtungssystem erreicht wird. Das spezielle Design der verzahnten Komponenten ermöglicht einen größeren Längenausgleich. In der Entwicklung wurde auch auf verbesserte Laufruhe und einen dadurch gesteigerten Bedienerkomfort geachtet. Schließlich führen höhere Drehmomentkapazität und Lebensdauer zu längerer Betriebszeit, kürzeren Ausfallzeiten und letztlich zu höheren Gewinnmargen für den Betreiber.

PRODUKTPHILOSOPHIE

Die Baureihe wurde durch die Verbindung von bestehenden, erprobten GKN Off-Highway-Technologien von Ingenieuren der ganzen GKN-Gruppe entwickelt. Unsere marktführende Palette von Zapfenkreuzgarnituren wurde kombiniert mit einem neuen Design für die Verschiebeeinheit. Die Gelenkwellenbaureihe Mechanics® Synergy 3C-10C stellt die natürliche Weiterentwicklung der bestehenden Produktinnovationen von GKN mit neuen Eigenschaften und Vorzügen dar. Dadurch werden den Kunden des Off-Highway-Marktes erhebliche Vorteile geboten.

Diese zeigen sich durch ein reduziertes Gewicht, durch einen verringerten Bedarf an Instandhaltung und Wartung und in Folge durch eine Maximierung von Betriebszeit und Produktivität.

Die GKN Gelenkwellenbaureihe Mechanics® Synergy ist ein auf die Anforderungen moderner, leistungsstärkerer Antriebe zugeschnittenes Konzept von Gelenkwellen.

Produkteigenschaften

GKN SYNERGY Produktvorteile 

  • Wartungsfreie Bauweise
  • Reduziertes Gewicht
  • Neu konzipierte, verbesserte Abdichtungssysteme
  • Größerer Längenausgleich
  • Vollständige Austauschbarkeit mit der heutigen Serie
  • (Möglichkeit der Nachrüstung bei bestehenden Anwendungen)
    • Hohe Standardisierung der Komponenten.
    • Verbesserte Wuchteigenschaften
    • Ein speziell für den Off-Highway-Einsatz entwickeltes Schmierfett für die Verschiebeeinheit
    • Die einzigartige Designgeometrie erweitert und maximiert die Übertragungskapazität, sodass ein höheres Leistungsgewicht erzielt wird.

Gelenkwelle mit Längenausgleich Mechanics® Synergy Standardversion mit Rohr

TCs = Funktionsgrenzmoment – statisches Spitzenmoment – kein Fließen oder bleibende Verformung bis zu dieser Drehmomentgrenze
Td = Kontinuierliches Drehmoment – dynamisches Moment – ca. 3000 Betriebsstunden bei Drehzahl 2000 U/min und 3° Winkel

Gelenkwelle mit Längenausgleich Mechanics® Synergy Gelenkwelle ohne Rohr – geschweißt

TCs = Funktionsgrenzmoment – statisches Spitzenmoment – kein Fließen oder bleibende Verformung bis zu dieser Drehmomentgrenze
Td = Kontinuierliches Drehmoment – dynamisches Moment – ca. 3000 Betriebsstunden bei Drehzahl 2000 U/min und 3° Winkel

Gelenkwelle mit Längenausgleich Mechanics® Synergy Gelenkwelle ohne Rohr

TCs = Funktionsgrenzmoment – statisches Spitzenmoment – kein Fließen oder bleibende Verformung bis zu dieser Drehmomentgrenze
Td = Kontinuierliches Drehmoment – dynamisches Moment – ca. 3000 Betriebsstunden bei Drehzahl 2000 U/min und 3° Winkel

Gelenkwelle ohne Längenausgleich Mechanics® Standardversion mit Rohr

TCs = Funktionsgrenzmoment – statisches Spitzenmoment – kein Fließen oder bleibende Verformung bis zu dieser Drehmomentgrenze
Td = Kontinuierliches Drehmoment – dynamisches Moment – ca. 3000 Betriebsstunden bei Drehzahl 2000 U/min und 3° Winkel

Gelenkwelle ohne Längenausgleich Mechanics® Kurzausführung ohne Rohr

TCs = Funktionsgrenzmoment – statisches Spitzenmoment – kein Fließen oder bleibende Verformung bis zu dieser Drehmomentgrenze
Td = Kontinuierliches Drehmoment – dynamisches Moment – ca. 3000 Betriebsstunden bei Drehzahl 2000 U/min und 3° Winkel

* Weitere Längen und Winkel sind erhältlich. Fragen Sie bei GKN Engineering um Unterstützung an.

Sechskantschrauben müssen vor der Montage sauber, unbeschichtet und frei von jeglichen Schmiermitteln und Korrosion sein.

Hauptabmessungen für die Auslegung von kundenspezifischen Anschlussmitnehmern [mm]

Zubehör und Sonderprodukte

Zubehör

 Zubehör und Sonderprodukte sind verfügbar und können gemäß kundenspezifischen Anforderungen und Anwendungen gefertigt werden. Neben der Standardbaureihe an Gelenkwellen, kann GKN eine Vielzahl an Wellen für viele verschiedene kundenspezifische Anwendungen fertigen. Die Ingenieure von GKN arbeiten eng mit dem Kunden zusammen, um die  Erfordernisse der Anwendung zu verstehen, kundenspezifische Lösungen zu entwickeln und somit eine optimale Leistungsfähigkeit des Endprodukts zu gewährleisten.